Kundenbetreuung rund um den Globus


Wir machen die Reise mit
Sie bzw. Ihre Wertschöpfungskette geht ins Ausland? Kein Grund nicht weiterhin von Compona profitieren zu können. Wir machen die Reise mit und begleiten und betreuen Sie auch im Ausland.
Export
Export

Unsere Heimat ist die Schweiz. Daraus machen wir auch keinen Hehl. Nur schon deshalb sind wir quasi abhängig von den Schweizer Kunden und auf diese angewiesen. Deshalb verspüren wir eine lokale Verpflichtung. Die Pflicht auf Zuverlässigkeit. Und den Verzicht auf Dienst nach Vorschrift. Dies kommt Ihnen direkt zugute.

Flexibel und unkompliziert
Es macht dabei keinen Unterschied ob Sie unsere Leistung in der Schweiz oder im Ausland benötigen. Wir machen die Reise mit. Für uns spielt es keine Rolle wenn Sie den Schritt ins Ausland machen, sei es durch eine Auslagerung der eigenen Produktion oder die Wahl von ausländischen Dienstleistern. Sie können auch weiterhin, völlig unkompliziert, auf uns und unsere Dienstleistungen zählen.

Logistik richtig dosiert
Gute Logistik ist es dann, wenn die Logistik eben gar kein Thema ist. Wir sind so aufgestellt, dass Sie bestimmen können wie viel Einfluss Sie nehmen wollen. Sie haben ganz bestimmte Vorgaben wie es laufen soll? Kein Problem. Wir kennen keine Einschränkungen und sagen nicht Nein. Sie möchten sich mit der Spedition der Ware gar nicht beschäftigen müssen? Auch kein Problem. Wir verfügen über die Erfahrung und das Wissen, was es wie zu tun gilt und worauf geachtet werden muss. Wir übernehmen die Lieferplanung und managen aktiv wie die Ware verschickt wird – je nach Situation und Bedarf.

Mitdenken kostet nichts
Wir nehmen uns aber auch das Recht heraus mitzudenken. Oft werden ganze Artikel-Pakete ins Ausland transferiert. Wenn wir dies wissen, können wir hier unterstützen. Dies fängt bei der Lagerhaltung an. Z.B. durch Rahmenverträge – auch mit ausländischen Kunden. Ist es doch mühsam, wenn Sie aus irgendeiner Ecke der Welt eine Lieferverzögerung in Kauf nehmen müssen, nur weil durch den Verarbeiter zu spät oder falsch bestellt wurde. Wir bewirtschaften aktiv und geben auch proaktiv Bescheid, wenn bei einer Bestellung ein Artikel fehlt, der eigentlich mit zum Paket gehört.

15 Treppenstufen zwischen Bestellung und Paket
Aber auch in Sachen Versand sind wir flexibel. Sammellieferungen sind bei uns Usus. Auch wenn einzeln bestellt wurde. Wir fassen diese zusammen – ganz unkompliziert und von uns aus. Und wenn einmal eine Bestellung als Nachzügler eintrudelt, versuchen wir diese mit auf die bestehende Lieferung zu nehmen – sodass unnötige Verzögerungen und Frachtkosten vermieden werden können. Klappt meistens. Auch wenn Telefon und E-Mail versagen, bei uns sind es nur 15 Treppenstufen bis zum Lager, wo Ihre Pakete und Paletten für den Versand gerüstet werden. An der internen Kommunikation kann es also kaum scheitern.

In der Welt zu Hause
Überhaupt sind wir uns gewohnt international zu agieren und zu kommunizieren. Ohne Berührungsängste. Gehört bei uns zum Tagesgeschäft mit unseren Lieferanten. Ihre verlängerte Werkbank befindet sich in Asien, Osteuropa oder…? Wir haben auch jetzt schon Kunden aus allen fünf Kontinenten dieser Welt. Das Annehmen der Kunden und individuelle Eingehen auf deren Bedürfnisse ist Teil der Compona-DNA.

Kein E-Mail-Ping-Pong
Mit uns bleibt Ihre Betreuung auf Schweizer Niveau – auch wenn Ihre Reise ins Ausland geht. Auch bei Problemfällen. Wir sind und bleiben für Sie lokal greifbar. Auch für den Fall, dass Unwegbarkeiten auftreten sollten, besteht die Möglichkeit, dass man die Sache, ganz unkompliziert, gemeinsam vor Ort am Tisch anschaut, bespricht, löst. Auf den Eiertanz, zwischen Ihnen, den verschiedenen Sub-Dienstleistern und deren Sub-Lieferantenkette, möchten Sie doch sicher verzichten können…

Das könnte Sie auch interessieren:

Makellos zuverlässig
Innovationen von Binder