Brandschutz auf der Platine integriert

E-Bulb – die Kleinlöschkomponente
30% aller Brände werden ausgelöst durch Elektrizität. Kleine Geräte und Anlagen in Industrie und Privathaushalten besitzen oft keinen aktiven Brandschutz. So können sie zu einer Gefahr für Menschen und Werte werden. Innovative Produkte wie die E-Bulb und AMFE können helfen, solche Risiken zu minimieren.

JOB hat erkannt, dass der beste und effektivste Brandschutz innerhalb eines Elektrogerätes beginnt!

Der Moment der Auslösung. Die E-Bulb zerplatz, die Flüssigkeit
wird zu Gas und kühlt das Feuer ab bis es erlischt.

Robust und klein
Die E-Bulb ist eine robuste Glasampulle, ähnlich wie sie milliardenfach in Sprinklern zum Einsatz kommt. Diese Ampulle, in der Grösse handelsüblicher Gerätefeinsicherungen (5 x 20 mm und 5 x 40 mm), ist gefüllt mit der nichtleitenden, ungiftigen NOVEC™ High-Tech Flüssigkeit von 3M.

Stromunabhängiger Feuerlöscher
Die Glasoberfläche ist elektrisch leitend beschichtet und ermöglicht eine dauerhafte Stromtragfähigkeit üblicher Netzspannungen. Die Ampulle ist so kalibriert, dass sie bei Überschreiten einer definierten Auslösetemperatur (z.B. 135° C) von innen heraus zerplatzt. Dabei wird das Löschmittel im Gerät freigesetzt. Ein Entstehungsfeuer wird so noch im Gerät unmittelbar gelöscht.

17CPA130_E_Bulb_Job_1

E-Bulb mit Halter mit leitfähiger Oberfläche beschichtet, für die Einbindung in den Stromkreislauf auf der Platine.

Ohne Löschmittelrückstände
Die Flüssigkeit wird im Moment des Freisetzens übergangslos zu einem Gas. Durch diesen Prozess wird selbst ein hochenergetisches Feuer effektiv durch Kühlung gelöscht, ohne Rückstände von Löschmittel zu hinterlassen, die wiederum zu Kurzschlüssen führen könnten.

Auch Stromunterbrecher
Gleichzeitig wird durch das Auslösen auch die elektrisch leitende Oberfläche der Glasampulle zerstört. Der Stromkreislauf wird dauerhaft und sicher unterbrochen. Dadurch kann sich ein Feuer nicht durch zugeführte Elektrizität wieder entzünden.

17CPA130_E_Bulb_Job_4_komprimiert

Für die E-Bulb findet sich eigentlich auf jeder Platine Platz.

Nachrüsten möglich
Für Fälle in denen eine Änderung des Platinenlayouts nicht möglich ist, gibt es die E-Bulb auch in einer unbeschichteten Variante – ohne elektrische Stromtragfähigkeit. So kann die E-Bulb einen Gerätebrand erkennen und löschen – allerdings ohne Stromkreisunterbrechung.

Oft gestellte Fragen
Bleiben Rückstände?
Nein, die Flüssigkeit wird zu Gas und verflüchtigt sich. Zurück bleiben nur Glassplitter der explodierten Ampulle.

Muss das Leiterplattenlayout angepasst werden?
Nein, nur wenn sie nebst löschen auch den Stromkreislauf unterbrechen soll. Die E-Bulb selber benötigt keinen Strom.

Entzieht die E-Bulb dem Feuer Sauerstoff?
Nein, sie kühlt das Feuer bis zum Erlöschen ab.

Können brennende Lithium-Ionen Batterien gelöscht werden?
Bedingt durch die spezielle Art des Feuers ist die Antwort leider «Nein».

Webshop:
E-Bulb

Kontaktieren Sie uns:

info@compona.com

Jetzt Film anschauen: 

Diverse Videos über E-Bulb

Erfahren Sie mehr zu JOB


Das könnte Sie auch interessieren:

E-Bulb FAQ - Teil 3
E-Bulb FAQ - Teil 1
E-Bulb FAQ - Teil 2
Ihr Ticket für alle Busse